Ob für den Garten, beim Camping oder beim Angeln, ein Faltstuhl lässt sich vielseitig verwenden. Was im wesentlich seinen Funktionen geschuldet ist. Doch gerade bei den Faltstühlen gibt es auch zahlreiche Unterschiede, auf die man beim Kauf achten sollte. Wo sich die einzelnen Modellen unterscheiden und wie man am besten das passende Modell für sich finden kann, zeigen wir im nachfolgenden Artikel auf.

Das ist ein Faltstuhl

Ein Faltstuhl besteht in der Regel aus einem Grundgestell aus Aluminium und verfügt über einen Stoffbezug. Je nach Modell ist dieser Stoffbezug nicht nur wasserabweisend und bildet die Sitzfläche, sondern erlaubt noch verschiedene weitere Funktionen. Wie der Name bei diesem Stuhl schon vermuten lässt, kann man diesen zusammenfalten. Durch diesen Umstand, auch durch die Art der Verarbeitung, ist der Stuhl nicht nur sehr leicht in seinem Gewicht, sondern lässt sich auch gut transportieren und bei Bedarf auch verstauen. Dementsprechend vielseitig sind auch die Verwendungsmöglichkeiten von einem solchen Stuhl.

Die Unterschiede bei einem Faltstuhl

Je nach Faltstuhl unterscheiden sich die Modelle. So gibt es hier zum Beispiel Unterschiede in der Grundkonstruktion, aber auch in der Form und damit verbunden, auch im Design. Die Grundkonstruktion ist bei einem solchen Stuhl nicht unwichtig, da davon später auch die maximale Tragfähigkeit, also das Gewicht abhängig ist. Je stabiler die Grundkonstruktion ist, umso höher auch die Tragfähigkeit. Je nach Modell besteht ein solcher Stuhl nicht nur aus der Sitzfläche, sondern verfügt auch über eine verstellbare Fußlehne und verschiedene Funktionen. So ist bei manchen Modellen seitliche Taschen vorhanden oder an der Oberseite an den Armlehnen, entsprechende Halterung und Ablagemöglichkeiten für zum Beispiel ein Getränk. Natürlich unterscheiden sich die Modelle noch farblich beim Design. Auch hier gibt es eine große Bandbreite an unterschiedlichen Farben, in denen die Faltstühle erhältlich sind. Im Zusammenhang mit den Faltstühlen sei aber auch erwähnt, dass es hier auch Weiterentwicklungen gibt. So gibt es mittlerweile auch das Faltsofa für zwei Personen und auch den Falt-Schaukelstuhl.

Kauf von einem Faltstuhl

Je nach Verarbeitung und vorhandene Funktionen, gibt es bei einem Faltstuhl eine große Bandbreite bei den Kosten. Gerade durch die Unterschiede die es gibt, empfiehlt es sich, wenn man vorher sich die einzelnen Modelle mal anschaut. Einen guten Überblick bekommt man hier zu den einzelnen Modellen über eine Vergleichsseite aus dem Internet. Durch die übersichtliche Darstellung, kann man sofort die technischen Daten, aber auch die Preisunterschiede erkennen und von diesen beim Kauf profitieren. Über diesen Weg kann man einfach einen passenden Faltstuhl finden.

Gönnen Sie sich auch den Luxus Ihren Lieblingsort mitzunehmen: https://www.frankana.de/de/mobel/faltmobel/faltstuhl.html

Sie haben sicherlich schon einmal von einer japanischen Steinlaterne gehört. Falls das nicht der Fall sein sollte, können wir Ihnen nur eines raten. Lassen Sie sich von einer japanischen Steinlaterne in einem ganz besonderen Garten willkommen heißen. Besonders im Dunkeln oder in der Abenddämmerung sind solche Steinbauten wundervoll beleuchtet und geben eine romantische Atmosphäre für die umherliegenden Grünanlagen. Eine Gestaltungsmöglichkeit, die Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten. japanische-steinlaterne

Die richtige Deko für deinen heimischen Garten

Viele Menschen sind auf der Suche nach einer ganz speziellen und nicht alltäglichen Gartendekoration. Es wird hin und herüberlegt und zur Inspiration werden die Gartencenter unsicher gemacht. Hoch im Kurs sind natürlich Solarleuchten und Kunterbuntes. Dies ist jedoch für viele Leute nicht hochwertig und edel genug. Nicht jeder mag es Bunt und kitschig. Viele Menschen bevorzugen Stil und Eleganz in ihrem Garten. Es soll märchenhaft aussehen.

Japanische Steinlaternen

Dann sind das Nonplusultra für den Garten ganz klar Japanische Steinlaternen! Hier erhält man eine tolle Kombination aus einer wunderhübsche Dekoration und gleichzeitig Licht! Es steht jedem frei, was für eine Art von Beleuchtung man wählt. Man kann hier ganz klassisch auf Kerzenschein zurückgreifen oder hochwertige und helle LED-Beleuchtung wählen. Eine Lampe ist meist direkt in der japanischen Steinlaterne integriert.

Wo kommen Japanische Steinlaternen am besten zur Geltung?

Japanische SteinlaternenDer Garten sollte nicht zu klein sein, falls man sich trotz kleinem Grundstück allerdings trotzdem eine Japanische Steinlaterne vorstellen kann, ist das natürlich trotzdem möglich. Man sollte es, je nach Schnitt des Grundstücks bei einer belassen, da der Mini-Garten sonst zu überladen wirkt. Bei großen Gartengrundstücken sind in Sachen Japanische Steinlaternen keine Grenzen gesetzt. Besonders schön zur Geltung kommen japanische Steinlaternen  in der Nähe von Wasser. Japanische Steinlaternen gibt es in allen möglichen Größen und Ausführungen. Wer ein großes Wassergrundstück besitzt, darf ruhig mehrere japanische Steinlaternen nacheinander anbringen. Diese speziellen Laternen lassen einen Teich/Schwimmteich oder Bach in einem völlig anderen Licht leuchten. Sie verleihen dem Garten etwas Magisches. Wer die japanische Kultur mag, wird die Steinlaternen lieben. Man kann sich dadurch ein Stück dieser Kultur nach Hause holen. Wer eine Steinlaterne im Garten aufstellen möchte, sollte aber grundsätzlich viel Wert auf einen gepflegten Garten legen. Wer ein verwildertes Grundstück hat, weil es so gefällt, der wird keine Freude an einer Steinlaterne haben, da sie hier einfach gnadenlos untergehen. Es sollte im Garten alles an Ort und Stelle sein, dann passt eine japanische Steinlaterne perfekt hinein. Sie ist selbst ein Zeichen der Perfektion und Ordnung.

Japanische Steinlaternen Ausführungen

Die Steinlaternen sind in sämtlichen Größen und Formen erhältlich. Wer Platz dafür hat, wählt natürlich eine prunkvolle, große Steinlaterne oder eben mehrere japanische Steinlaternen, die sich auf dem Grundstück verteilen, so dass ein stimmiges Bild entsteht. Für ein kleines Gartengrundstück ist es empfehlenswert eine Steinlaterne in kleinerer Größe zu wählen. Es gibt auch ganz dezente Steinlaternen, die passen in jeden Garten.

 

WintergartenbeschattungDer anhängende Wintergarten am Haus bietet auch in der kalten Jahreszeit die Möglichkeit die Natur zu genießen und in einer ruhigen Umgebung zu sitzen. Der Wintergarten wird in der Regel auch im Sommer als Terrasse genutzt und dementsprechend sollte auch ein Sonnenschutz vorhanden sein. Auch im Winter kann die Sonne scheinen, die allerdings nicht immer gewünscht wird. In diesem Fall haben Sie die Möglichkeit sich mit einer Wintergartenbeschattung an die Witterungsbedingungen anzupassen.

Wintergartenbeschattung für Innen- und Außenbereich

Für die Beschattung des Wintergartens sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Egal ob Sie einen Wintergarten im Innenbereich haben oder im Außenbereich. Heutzutage haben sich die Hersteller zahlreiche Möglichkeiten einfallen lassen, die Wintergärten vor dem Einfall der Sonne zu schützen. Eine Wintergartenbeschattung lässt sich optional im Außenbereich an das Haus anbringen, auf der anderen Seite kann Sie auch an die Gegebenheiten angepasst und eingebaut werden. Als Hausbesitzer mit einem Wintergarten können Sie in Fachgeschäften nach den Möglichkeiten einer Wintergartenbeschattung fragen und sich die zahlreichen, teilweise auch individuellen, Entwürfe für eine effektive Beschattung des gewünschten Bereichs einholen.

Integrierte oder separate Wintergartenbeschattung

Wenn es sich bei Ihrem Wintergarten um einen reinen Wintergarten handelt oder Sie dauerhaft von einer Seite vom Lichteinfall bzw. Sonneneinfall geschützt werden wollen können Sie beispielsweise mit Hilfe von Unterglasmarkisen die Wintergartenbeschattung in das Material einmontieren lassen. Sie können allerdings auch zahlreiche Möglichkeiten der separaten Beschattung Ihres Wintergartens anbringen. Diese sehen optisch ansprechend aus, auch wenn sie unabhängig vom eigentlichen Wintergarten sind. Auch eine feste Beschattung des Wintergartens mit einfachen Mitteln ist möglich.

Motorisierte Wintergartenbeschattung

Die Technik ist in der heutigen Zeit so weit vorangeschritten, dass auch Beschattungssysteme mit Motorantrieb nichts ungewöhnliches mehr sind. Sie haben dementsprechend selbst die Wahl ob Sie in Ihrem Wintergarten beschattet werden möchten oder nicht. Neue Systeme lassen sich entweder per Schalter betätigen oder Sie erhalten nach der Montage eine Fernbedienung, mit der Sie ganz bequem die Wintergartenbeschattung von überall im Wintergarten steuern können.

Wie Sie sehen gibt es zahlreiche Möglichkeiten mit denen Sie Ihren Wintergarten beschatten können. Die Beschattung wird in der Regel auf den Wintergarten angepasst, manchmal haben Sie feste Maße. Motorisierte Beschattungen für den Wintergarten sind inzwischen Standard und sorgen für zusätzlichen Komfort. Sie haben dementsprechend individuell die Möglichkeit Ihren Wintergarten im Innen- und Außenbereich anzupassen und auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Mit der richtigen Wintergartenbeschattung profitieren Sie von einer erhöhten Lebensqualität und Sie können Ihre Individualität bei den einzelnen Produkten mit einfließen lassen. Die Wintergartenbeschattungen werden von dem Anbieter fachgerecht montiert sodass Sie keinerlei Aufwand damit haben.