Kantenschutz ist in vielen Bereichen unabdingbar. Er schützt vor Verletzungen der Menschen und vor Abnutzung von verschiedenen Materialien. So gibt es den Kantenschutz für Rigips. Dieser ist aus Metall oder Kunststoff gefertigt und schließt die Kanten der empfindlichen Trockenbauplatten richtig ab. Eine saubere Eck und Kantenverarbeitung ist dabei gegeben. Den Kantenschutz für Rigipsplatten kann man einfach aufspachteln und dann darüber tapezieren. Sie bekommen jede Kante und Ecke haarscharf verarbeitet und haben ein geradliniges glattes Profil.

Kantenschutz für Verpackungen!

Eine weitere Kantenschutz Art ist der Schutz aus Pappe. Dieser dient in erster Linie zur Verpackung empfindlicher Gegenstände wie Möbel und Elektroartikel. Den Schutz aus Karton gibt es in verschiedenen Größen und Stärken. AlsKantenschutz für Verpackungen dienen auch Styroporkanten. Diese sind vor allen Dingen Bei scharfen Gegenständen angesagt wie Glas und Metall, Messer zum Beispiel bedürfen eines Kantenschutzes. Ob Ecken- oder Kantenschutz für alles gibt es die passende Lösung für den optimalen Schutz der Produkte. Wer professionell Waren versendet, muss für den Schutz der Produkte sorgen und sich darauf verlassen können. Kantenschutzprofile aus Karton oder PE-Schaum dienen dem Schutz der Kanten von flachen, voluminösen Produkten vor Stößen und auch vor dem Einschneiden von Umreifungsbändern. Kantenschutzecken aus Karton, Plastik, PE-Schaum sowie Styropor, dienen entweder dem direkten Produktschutz oder werden im Umkarton als eine Knautschzone zwischen Karton und Produkt verwendet.

Info: Kantenschutz günstig kaufen

Kantenschutz für Kinder!

Kinder müssen vor scharfen Möbelkanten geschützt werden. Da ist ein guter Schutz der Kanten unabdingbar. Wenn die Kleinen mobil werden müssen Eltern alle scharfen Kanten und Ecken in der Wohnung kindgerecht ummanteln. In fast allen Gebäuden gibt es Wände, Fensterbänke, Heizkörper und weitere Dinge mit scharfen Kanten, die eine Gefahr für ausgelassen tobende Kinder darstellen. Der Sturz gegen eine scharfe Kante kann zu bösen Verletzungen führen. Ein Kantenschutz der stoßgeprüft ist und abdämpfend wirkt, sollte daher in einer Umgebung mit spielenden Kindern niemals fehlen. DieserKantenschutz kann aus Integralschaum gefertigt sein, der mit einer Haut aus Kunststoff ummantelt ist. Der Sturz wird abgefedert und außer einem Schreck tut sich der kleine Knirps nichts. Der Kantenschutz ist in der Regel selbstklebend. Der Kanten- und Eckenschutz kann auch aus Silikon gefertigt sein. Wichtig ist, dass er abwaschbar ist.

Kantenschutzprofile in der Industrie!

Kantenschutzprofile werden überall dort angewendet, wo scharfe Blechkanten zu verkleiden sind. Zusätzliche Blechbearbeitung kann damit überflüssig werden. Auch wird mit hochwertigen Kantenschutzpofilen eine Zierwirkung erreicht. Kantenschutzprofile sind sehr flexibel. In PVC eingebettete, U-förmig gebogene Metall- oder POM-Klemmbänder oder Klemmprofile sitzen fest auf den Blechkanten, auch wenn Krümmungen vorhanden sind. Die Montage erfolgt durch Aufdrücken des Profils von Hand. Je nach ihrem Einsatz unterscheiden sich die Kantenschutzprofile in Form, Farbe, Größe und Oberfläche.

Die richtige Deko für deinen heimischen Garten

Viele Menschen sind auf der Suche nach einer ganz speziellen und nicht alltäglichen Gartendekoration. Es wird hin und herüberlegt und zur Inspiration werden die Gartencenter unsicher gemacht. Hoch im Kurs sind natürlich Solarleuchten und Kunterbuntes. Dies ist jedoch für viele Leute nicht hochwertig und edel genug. Nicht jeder mag es Bunt und kitschig. Viele Menschen bevorzugen Stil und Eleganz in ihrem Garten. Es soll märchenhaft aussehen.

Japanische Steinlaternen

Dann sind das Nonplusultra für den Garten ganz klar Japanische Steinlaternen! Hier erhält man eine tolle Kombination aus einer wunderhübsche Dekoration und gleichzeitig Licht! Es steht jedem frei, was für eine Art von Beleuchtung man wählt. Man kann hier ganz klassisch auf Kerzenschein zurückgreifen oder hochwertige und helle LED-Beleuchtung wählen. Eine Lampe ist meist direkt in der japanischen Steinlaterne integriert.

Wo kommen Japanische Steinlaternen am besten zur Geltung?

Japanische SteinlaternenDer Garten sollte nicht zu klein sein, falls man sich trotz kleinem Grundstück allerdings trotzdem eine Japanische Steinlaterne vorstellen kann, ist das natürlich trotzdem möglich. Man sollte es, je nach Schnitt des Grundstücks bei einer belassen, da der Mini-Garten sonst zu überladen wirkt. Bei großen Gartengrundstücken sind in Sachen Japanische Steinlaternen keine Grenzen gesetzt. Besonders schön zur Geltung kommen japanische Steinlaternen  in der Nähe von Wasser. Japanische Steinlaternen gibt es in allen möglichen Größen und Ausführungen. Wer ein großes Wassergrundstück besitzt, darf ruhig mehrere japanische Steinlaternen nacheinander anbringen. Diese speziellen Laternen lassen einen Teich/Schwimmteich oder Bach in einem völlig anderen Licht leuchten. Sie verleihen dem Garten etwas Magisches. Wer die japanische Kultur mag, wird die Steinlaternen lieben. Man kann sich dadurch ein Stück dieser Kultur nach Hause holen. Wer eine Steinlaterne im Garten aufstellen möchte, sollte aber grundsätzlich viel Wert auf einen gepflegten Garten legen. Wer ein verwildertes Grundstück hat, weil es so gefällt, der wird keine Freude an einer Steinlaterne haben, da sie hier einfach gnadenlos untergehen. Es sollte im Garten alles an Ort und Stelle sein, dann passt eine japanische Steinlaterne perfekt hinein. Sie ist selbst ein Zeichen der Perfektion und Ordnung.

Japanische Steinlaternen Ausführungen

Die Steinlaternen sind in sämtlichen Größen und Formen erhältlich. Wer Platz dafür hat, wählt natürlich eine prunkvolle, große Steinlaterne oder eben mehrere japanische Steinlaternen, die sich auf dem Grundstück verteilen, so dass ein stimmiges Bild entsteht. Für ein kleines Gartengrundstück ist es empfehlenswert eine Steinlaterne in kleinerer Größe zu wählen. Es gibt auch ganz dezente Steinlaternen, die passen in jeden Garten.

Gartenzaun – ein wichtiges Accessoire für den Garten

Kunststoff ZaunEin Gartenzaun erfüllt viele wichtige Zwecke. Er dient nicht nur der Optik, er erfüllt auch sehr nützliche Zwecke, wie etwa, dass der Hund das Grundstück nicht verlassen kann. Natürlich können kleine Kinder auch nicht einfach in Eigenregie ausbüxen, wenn ein Gartenzaun vorhanden ist. Des Weiteren ist ein dekorativer Gartenzaun auch eine Abgrenzung/Eingrenzung des eigenen Grundstücks. Es dürfen also keine fremden Menschen einfach das Grundstück betreten. Grundsätzlich fühlen sich Hausbesitzer einfacher wohler, wenn der eigene Grund durch einen schönen Gartenzaun abgesteckt ist.

Zaun kaufen – was es zu beachten gibt

Wer sein Grundstück umzäunen möchte, stellt sich schnell die Frage, für was für einen Zaun man sich entscheiden soll. Es gibt verschiedene Möglichkeiten und Beschaffenheiten eines Zaunes, in allen Preisklassen. Man sollte sich Gedanken machen, wie lange der Zaun halten sollte, ob er besonders pflegeleicht sein sollte, etc. Weiterhin ist es natürlich auch wichtig, wie viel m²-Zaun man für sein Grundstück benötigt. Wer nur ein kleines Areal einzäunen möchte, kann sich vermutlich eher für einen teureren Zaun entscheiden. Wer hingegen ein riesiges Areal einzäunen möchte, sollte genau abwägen, was für ein Zaun es werden soll. Neben dem guten, alten Holz Zaun gibt es die Wahl für einen Kunststoff Zaun.

Holz Zaun vs. Kunststoff Zaun

Jeder kennt das Prozedere mit einem Holz Zaun. Es handelt sich um einen Naturstoff, der wirklich schön anzusehen ist. Dieser muss jedoch  mindestens einmal im Jahr abgeschliffen und gestrichen/lackiert werden. Er muss einfach gepflegt werden, so dass das Holz nicht kaputt geht. Jeder kennt den Anblick von ungepflegtem Holz, welches jahrelang sich selbst überlassen wurde. Daran sammeln sich Algen und die Feuchtigkeit im Holz ist nicht zu übersehen. Daher muss man sich jährlich um einen Neuanstrich kümmern, um lange Freude daran zu haben. Einfacher hat man es natürlich mit einem Kunststoff Zaun. Ein Kunststoff Zaun ist pflegeleicht und sieht einfach nur wunderschön aus. Alles sieht gepflegt und ordentlich aus. Klar, ein Holz Zaun hat aufgrund der Tatsache, dass es ein Naturstoff ist, Unebenheiten, feine Rillen, etc. Wer das nicht mag, entscheidet sich am besten für einen Kunststoff Zaun. Damit hat man nach der Errichtung erstmal Ruhe. Wer jetzt denkt, ein Kunststoff Zaun sieht künstlich und unschön aus, der irrt. Man sieht es auf den ersten Blick nicht, dass es kein Holz Zaun, sondern ein Kunststoff Zaun ist. Um diesen Zaun zu pflegen, sollte man lediglich ab und zu, nach starkem Regenfall einmal darüberwischen. Dies ist jedoch kein Muss, nur für Menschen, die besonderen Wert auf eine top gepflegte Optik ihres Grundstücks legen, ist es denkbar.

Kunststoff Zäune und ihre Vorzüge

Einen Kunststoff Zaun gibt es in verschiedenen Varianten, Formen und Größen. Es gibt sogar große Sichtschutz Zäune aus Kunststoff. Diese sind besonders langlebig, frostsicher und stabil. Am Zaun selbst sind keine Unebenheiten feststellbar, wie bei Holz Zäunen. Für Menschen, die eine einfach Form der Umzäunung suchen, ist ein Kunststoff Zaun genau die richtige Wahl.

Matcha SchaleMatcha-Tee ist der Knaller unter den Lifestyle-Getränken. Dabei besitzt das ostasiatische Trendgetränk aus feingemahlenem Grünteepulver eine jahrhundertelange Tradition. Auch außerhalb Japans besinnen sich stets mehr Tee Liebhaber auf die japanische Teezeremonie. Mit dem traditionellen Zubehör sowie der angemessenen Zubereitung wird der Teegenuss zu einem Augenblick der Ruhe und des Innehaltens. Wer den Matcha stilecht trinken will, sollte sich eine Matcha-Schale anschaffen. Erhältlich ist sie als Einzelschale beziehungsweise auch als Teil von Anfänger-Sets.

So entdecken Sie die richtige Matcha-Schale

Eine Matcha-Schale zu erstellen ist in Japan eine enorme künstlerische Herausforderung. Meist fasst die Schale aus Steingut oder Porzellan etwa 400 ml Tee und ist bewusst unregelmäßig geformt. Wer eine Matcha-Schale für sich oder als Geschenk sucht, findet eine Vielzahl unterschiedlicher Formen und Glasuren. Mal ist eine zartgrün glänzende Schale dem hochwertigen Jadestein nachempfunden, mal reflektiert ein welliger Rand Japans Hügellandschaft wider. Insbesondere die Weiß- und Grüntöne harmonieren gut mit der Farbe vom Tees. Wer es etwas bunter mag, wählt eine geschmeidig gemusterte Matcha-Schale oder schwarze Schalen mit farbiger Innenseite. Als Präsent eignen sich insbesondere die besonderen Geschenk-Sets mit Matcha-Tee, Schale, Bambusbesen sowie Bambuslöffel. Im Handel sind sie ab circa 20 Euro verfügbar. Eine einzelne Matcha-Schale gibt es schon für 10 Euro, per Hand gearbeitet kann sie bis zu 200 Euro kosten. Wer seine Matcha-Schale in der Spülmaschine putzen möchte, sollte vor dem Erwerb darauf achten, dass sie auch tatsächlich spülmaschinenfest ist. So steht dem traditionsreichen, aber trendigen Teegenuss nichts mehr im Wege!

So wird die Matcha-Schale benutzt

Einen Matcha zuzubereiten bedarf bloß geringer Handgriffe: Ein bis zwei Bambuslöffelchen Tee (1 – 2 g) werden in die Matcha-Schale gegeben und mit ein wenig kaltem Wasser zu einer Paste glattgerührt. Dazu kommen circa 70 Milliliter abgekochtes, auf etwa 80 Grad abgekühltes Wasser. Jetzt ist der Tee circa eine Minute lang schaumig zu schlagen. Wer kann, kann aufgeschäumte Milch, Soja- oder Hafermilch hinzufügen. Das ist wohl nicht komplett stilecht, schmeckt allerdings dafür richtig lecker! Genießen Sie den Tee, dadurch, dass Sie die Schale mit zwei Händen umfassen.

Keine Teezeremonie ohne Matcha-Schale

Um die weltberühmte japanische Teezeremonie schwebt ein Zauber, den viele Menschen auch bei uns erfahren wollen. Das mehrstündige Ritual geht bis ins 12. Jahrhundert zurück. Hierbei reicht der Hausherr seinen Gästen in unterschiedlichen Gängen einfache Speisen und Tees. Jeder Griff ist vorgegeben. Wer heute in der Hektik des Alltags zur Ruhe kommen will, kann sich seine eigene kleine Teezeremonie angewöhnen: Das kurze, allerdings ausgewogene Ritual lässt Körper und Seele innehalten. Gleichzeitig belebt das im Grüntee enthaltene Teein die Sinne. Für die klassische Zubereitung gebraucht man neben der Matcha-Schale (genannt Chawan) auch einen Teebesen (Chasen) und einen Teelöffel aus Bambus (Chasaku).